Gepostet am
25.11.2015
Szenen, Satiren, Humoresken - Christian Ude liest zugunsten der Münchner Regenbogen-Stiftung

2013 hatte sich Christian Ude beim CSD von der Community verabschiedet, jetzt kehrt Münchens wohl beliebtestes Stadtoberhaupt als Kabarettist und Satiriker zurück. Zur Unterstützung der Münchner Regenbogen-Stiftung präsentiert der Alt-Oberbürgermeister am 27.11.2015 ab 19:00 Uhr einen Benefizabend mit Szenen, Satiren und Geschichten. Der Vorverkauf der Tickets über Sub und Café Regenbogen läuft bereits, Resttickets gibt es an der Abendkasse.

Christian Ude amtiert weiter - zwar nicht als Oberbürgermeister, wohl aber als Kabarettist und Satiriker. Er war der erste Oberbürgermeister in Deutschland, der die Schirmherrschaft für den Christopher-Street-Day übernahm und an der Spitze der Parade teilgenommen hat. Zur Unterstützung der...
Gepostet am
05.11.2015
Die Opfer ehren - den Anfängen wehren

Am 9. November 2015 möchte die rechtsextreme und rassistische Pegida-Bewegung durch München marschieren. Gemeinsam mit einem breiten Bündnis rufen wir zur Gedenk- und Protestkundgebung am 9. November um 17:00 Uhr am Odeonsplatz auf.

Der 9. November 1938 ist in die deutsche Geschichte eingegangen als eine Zäsur, als der Tag an dem im ganzen Land Synagogen, jüdische Einrichtungen und Geschäfte brannten, Juden durch die Straßen...
Gepostet am
22.10.2015
Der rassistische und rechtsextremistische Charakter von Pegida

Auf Initiative des Vereins München ist bunt! haben viele Organisationen und Vereine der Zivilgesellschaft, allen voran Religionsgemeinschaften, Parteien, Gewerkschaften, Vereine und Kunst- und Kulturschaffende eine Stellungnahme verfasst, die ganz klar den rassistischen und rechtsextremistischen Charakter der Pegida Kundgebungen beschreibt. Auch Rosa Liste hat die Stellungnahme mit unterzeichnet.

Anlässlich der Zweifel von Seiten der bayerischen Verwaltungsgerichte und Sicherheitsbehörden zur Einordnung der Pegida-Bewegung und ihrem Münchner Ableger steht für uns fest: Die Münchner Pegida-Gruppe besitzt in ihrem Auftreten, inihren Äußerungen und in ihrer personellen Zusammensetzung einen...
Gepostet am
15.07.2015
Gesicht zeigen und den Rassisten die Rote Karte!

Aufruf zum Gegenprotest zur Pegida München Demonstration auf dem Marienplatz am 20. Juli 2015 um 18:30 Uhr.

Für den 20. Juli 2015 ruft Pegida München zur Demonstration auf dem Marienplatz auf. Als Hauptredner ist Lutz Bachmann angekündigt. Jener Lutz Bachmann, der Hiltler-Selfies von sich macht, in Freital vor einer Flüchtlingsunterkunft Progromstimmung gegen Flüchtlinge anstachelt und auch in anderen...
Gepostet am
29.03.2015
München bleibt bunt!

Aufruf zum Protest nach den kürzlichen Nazi-Angriffen auf Anti-Bagida-Demonstranten. Montag, 30.3.15 17:30 Luisenstraße / Ecke Elisenstraße (Alter Botanischer Garten).

Seit den ersten Aufmärsche ist Bagida deutlich geschrumpft - und hat sich gleichzeitig massiv radikalisiert. Bagida hat sich zum Sammelbecken diverser rechter Strömungen entwickelt und vereint im Wochentakt circa 200 Rechtspopulisten, verurteilte Rechtsterroristen, Hooligans, Neonazis und andere...
Gepostet am
26.03.2015
Vielfalt statt Einfalt: Kundgebung am 28.03.2015

Das Aktionsbündnis "Vielfalt statt Einfalt München", dem auch die Rosa Liste angehört, ruft zur Kundgebung für Akzeptanz in Bildung und Gesellschaft auf (am Samstag den 28.03.2015 um 12:00 Uhr am Sendlinger Tor Platz).

Deutschlandweit diffamieren „besorgte Eltern“, „Demo für alle“ und „AfD“ mit ihren rechtspopulistischen Parolen homo-, bi- und transsexuelle Menschen – so auch in Bayern und München. Sie verunglimpfen dabei auch alle Lebensweisen jenseits der traditionellen Vorstellung von Vater-Mutter-Kind. Auch...
Gepostet am
22.01.2015
Rosa Liste-Politiker für kommunalpolitisches Engagement ausgezeichnet

BA-Vorsitzender Alexander Miklosy erhält „München leuchtet“ in Silber von der Landeshauptstadt. Stadtrat Thomas Niederbühl wird vom Freistaat mit „Medaille für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung“ in Bronze geehrt.

Bei einer Feierstunde im Alten Rathaus hat Bürgermeisterin Christine Strobl langjährige Bezirksausschuss- und Stadtratsmitglieder geehrt – auch von Rosa Liste. Alexander Miklosy, Vorsitzender des BA Isarvorstadt-Ludwigsvorstadt, wurde gleich doppelt ausgezeichnet. Der Freistaat Bayern...
Gepostet am
19.01.2015
Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Lesben und Schwulen

Auf Antrag der Rosa Liste hat der Stadtrat die Realisierung eines Denkmals für die im Nationalsozialismus verfolgten Lesben und Schwulen beschlossen. Damit erhält die Bevölkerungsgruppe der Homosexuellen erstmals ein eigenes Denkmal in München.

Der Stadtrat hat sich auf den Entwurf eines Bodenmosaiks der Künstlerin Ulla von Brandenburg festgelegt. Sie hatte zuvor bereits eine Jury und den Kulturausschuss mit ihrem künstlerischen Konzept und der Standortwahl überzeugt. Im Rahmen eines geladenen Wettbewerbs waren vom Kulturreferat acht...
Gepostet am
18.01.2015
Der schwule Faschingsball am Rosenmontag

Der schwule Rosenmontagsball im Oberanger-Theater am 16.02.2015 ist das größte Faschingsevent der Münchner queeren Szene.

Der Ball wird gemeinsam von SUB, Münchner Aidshilfe, Forum Homosexualität, MLC und Rosa Liste veranstaltet. Ab sofort gibt es Karten zu 18/12 €, erhältlich bei Spexter, im Sub und dem Oberanger-Theater selbst (an der Abendkasse sind nur noch Restkarten erhältlich). Sichert euch die Tickets...
Gepostet am
07.01.2015
Platz da! Für ein buntes & weltoffenes München!

Aufruf zur Gegenkundgebung am 12.01.2015 um 17:30 am Sendlinger Tor.

Für den 12.1.2015 ruft „Bagida“ (Bayern gegen die Islamisierung des Abendlandes) zur Demonstration in München auf. Dabei berufen sich die Organisatoren unter Anderem auf die PEGIDA Demos in Dresden. Auch die Münchner Naziszene ist auf den Zug aufgesprungen und ruft mit zur „Bagida“ Demonstration...