Gepostet am
27.02.2014
Immer mehr Unterstützung für Stolpersteine

Mit den Bezirksausschüssen Ludwigvorstadt/Isarvorstadt und Schwabing-West haben sich in dieser Woche auf grüne Initiative erneut zwei Stadtteilvertretungen (insgesamt sind es mit Schwabing-Freimann, Schwanthalerhöhe und Neuhausen-Nymphenburg jetzt fünf) dafür ausgesprochen, die Verlegung von Stolpersteinen zum Gedenken an NS-Opfer nicht länger zu verbieten. Die Beschlüsse wurden jeweils auf Antrag der Grünen Fraktion bzw. der Grünen - rosa liste getroffen.

Der Vorsitzende der Stadtratsfraktion Die Grünen - rosa liste, Dr. Florian Roth, wertete die Beschlüsse als ermutigendes Zeichen dafür, dass diese in über 16 Staaten und über 500 deutschen Städten praktizierte Form des Erinnerns bald auch in München möglich sein wird. Dr. Florian Roth:...
Gepostet am
27.02.2014
Zwei Pilotprojekte zur vollstationären Altenpflege für gleichgeschlechtliche Lebensweisen

Der Stadtrat hat heute auf Initiative der Fraktion Die Grünen – rosa liste die Durchführung von zwei Pilotprojekten zur Öffnung der vollstationären Altenpflege für gleichgeschlechtliche Lebensweisen beschlossen. Die Projekte sind auf drei Jahre angelegt und umfassen Angebotsgestaltung, Schulung der Mitarbeitenden und Öffentlichkeitsarbeit.

Damit dieser Auftrag auch erfüllt werde kann, haben Bündnis 90/Die Grünen – rosa liste dafür gesorgt, dass neben den Sachkosten auch Personalkosten in Höhe von 20.000 € pro Jahr zusätzlich veranschlagt werden. Insgesamt stellt die Landeshauptstadt München somit Haushaltsmittel in Höhe von insgesamt...
Gepostet am
26.02.2014
Mehr Raum für die schwul-lesbische Archivarbeit des Verein Forum Homosexualität e.V.

Für die Stadtratsfraktion Grüne-Rosa Liste haben Thomas Niederbühl und Lydia Dietrich heute die bedarfsgerechte Erweiterung der schwul-lesbischen Archivarbeit des Vereins Forum Homosexualität e.V. beantragt. Durch die dauerhafte Anmietung zusätzlicher Archivräume und zwei geringfügig Beschäftigungen, sog. Minijobs, für den lesbischen und den schwulen Sammlungsschwerpunkt soll die Geschichtsarbeit des Vereins gestärkt werden.

Dazu Thomas Niederbühl, Stadtrat der Rosa Liste: „Das Forum Homosexualität München leistet grundlegende Arbeit auf dem Gebiet der Schwulen- und Lesbenforschung. Seine Sammlungen von Bücher, Fotos, Filme, Artefakte, Dokumente, Zeitschriften, persönliche Erinnerungsstücke und Alltagsgegenstände sind...
Gepostet am
24.02.2014
Keine Schließung der Freischankflächen ab 22 Uhr

Es kursieren Gerüchte, dass die Freischankflächen der Lokale um 22 Uhr schließen sollen. Tatsache ist, dass ein Antrag dahin gehend aus der Januarsitzung des Bezirksausschusses Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt (BA 2) mehrheitlich so beschlossen wurde.

Eine Umsetzung dieses Vorhabens erscheint aber nicht realistisch, wie es die Rosa Liste sieht. Leider hat dieser Antrag in den 3 Parteien CSU, SPD und Grüne Anhänger gefunden.
Nur die Rosa Liste hat sich einstimmig gegen dieses Vorhaben ausgesprochen. Bei den Grünen gab es zwar...
Gepostet am
23.02.2014
Rosa Liste redet über Geld: Wahlkampf kostet

Die heiße Phase des Wahlkampfs hat begonnen und wir tun, was wir können: wir kämpfen auf Augenhöhe mit den anderen Parteien. Auch wenn uns weniger Mittel zur Verfügung stehen, gleichen wir das durch Kreativität, Schnelligkeit und unglaublichem ehrenamtlichem Engagement aus: sei es bei der Gestaltung der Homepage und Facebook, der Plakate, Postkarten, Anzeigen und Radiospots, oder der Einsatz bei den Infoständen, die gemeinsamen Kneipentouren, die Aktivitäten der Kandidat*innen mit Postkarten, Facebook und sogar eigenen Anzeigen. Für diese großartige Unterstützung, diesen wirklich gemeinsamen Wahlkampf, möchten wir uns bei Euch allen herzlich bedanken.

Aber zum Endspurt wollen wir auch ganz offen über Geld reden: Durch Mitgliedsbeiträge und Spenden stehen uns ca. 40.000,- € für den Wahlkampf zur Verfügung, was im Vergleich zu den Parteien eine bescheidene Summe ist. Dieses Budget haben wir effektiv genutzt und ist völlig verplant....
Lydia Dietrich, Rita Braaz und Thomas Niederbühl
Gepostet am
10.02.2014
Nix ohne uns? Grün/Rosa Perspektiven für München.

20.02.2014, 20:00 Uhr, Münchner Aidshilfe. Lydia Dietrich, Stadträtin B 90/Die Grünen, Thomas Niederbühl, Stadtrat Rosa Liste und Rita Braaz, Spitzenkandidatin der Rosa Liste laden ein zum offenen Gespräch.

Moderation: Claudia Stamm, MdL, B90/Die Grünen Zentrale Fragen: Wo stehen wir? Wo wollen wir hin?
In den vergangenen 12 Jahren standen vor allem zwei Menschen aus dem Münchner Stadtrat für eine sichtbare und glaubwürdige Politik für Münchens Lesben, Schwule und Transgender. Stadträtin...
Gepostet am
07.02.2014
Glockenbach: Quo vadis? Szene - Milieuschutz - Wohnen, Chancen und Perspektiven im Stadtviertel

Am 16. Februar 2014 von 17 bis 19 Uhr lädt die Rosa Liste alle Interessierten herzlich zu Kaffee und Kuchen ins Café Regenbogen (Lindwurmstr. 71) ein. Die Kandidaten der Rosa Liste zur Wahl des Bezirksausschusses Ludwigsvostadt-Isarvorstadt (BA 2) stellen sich vor und diskutieren das Thema Glockenbach: Quo vadis? Szene - Milieuschutz - Wohnen, Chancen und Perspektiven im Stadtviertel.

Durch den Nachmittag führt Stephan Theo Reichel vom Forum Westend. Er ist offen schwul lebender Bezirksausschuss Kandidat auf der Schwanthaler Höhe (BA 8), der sich als Gestaltungsleiter Theresienhöhe (ehemals xxxLutz)  für die Bewahrung der kleinteiligen Laden und Wirtshauskultur...