Sichtbar, engagiert, authentisch
Für ein lesben-, schwulen-, trans-, inter- und queerfreundliches München

Thomas Niederbühl - Stadtrat

Am 02. September 1989 saßen eine Handvoll Schwuler zusammen und fassten den, für die damalige Zeit mutigen, Entschluss mit einer eigenen Rosa Liste zur Stadtratswahl 1990 anzutreten. Der Einzug wurde 1990 und 1994, inzwischen als schwul-lesbische Liste, um nur wenige Zehntelprozentpunkte verfehlt und gelang schließlich 1996. Seither kämpft Thomas Niederbühl dort für die Belange seiner regenbogenbunten Wählerschaft.